Download.jpg

Aktuelles & Veranstaltungen

Kooperation mit Dr. Damian Görner, Leiter der Sektion Schulterchirurgie im Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz (GWZ)

· Erweiterung des Leistungsspektrums im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie
Dr. Görner - © Scherhaufer

Dr. Damian Görner, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, operiert im Franziskus-Krankenhaus Berlin Erkrankungen und Verletzungen des Schultergelenkes, zum Beispiel bei Arthrose oder nach einem Unfall. Seine Schwerpunkte sind die Behandlung von Arthrosen im Schultergelenk und die damit einhergehenden Krankheitssymptome, Sehnenabrisse, versteifte oder ausgekugelte Gelenke und akute Verletzungen. Die operativen, oftmals schonenden minimalinvasiven, Eingriffe werden sowohl über die gesetzlichen als auch privaten Krankenkassen abgewickelt. Unterstützung erhält Dr. Görner vom erfahrenen OP-Team des Franziskus-Krankenhauses. Auch Dr. Volker Laute und Dr. Detlev Rogmans vom GWZ bieten im Franziskus-Krankenhaus Operationen an. Sie sind auf Eingriffe an Knie und Fuß spezialisiert.

»Die Vor- und Nachbetreuung unser Patienten sowie die Sprechstunden erfolgen am Gelenk- und Wirbelsäulen-Zentrum Steglitz«, erläutert Dr. Görner. »Direkt im Anschluss an die Operation werden unsere Patienten jedoch so lange wie notwendig im Franziskus-Krankenhaus stationär versorgt«, so der Schulterspezialist. Unter anderem haben Patienten die Möglichkeit, auf der Komfortstation Salveo medizinisch und pflegerisch betreut zu werden. Dafür steht ihnen ein gehobener Service zur Verfügung. Salveo steht allen Patienten offen, die sich privat für die Wahlleistung »Ein-und Zweibettzimmer« (zusatz-) versichert haben. Auch gesetzlich Krankenversicherte können als Selbstzahler einen Aufenthalt auf der Station in Anspruch nehmen.

Pressekontakt

Julia Schoenenberg - Unternehmenskommunikation
Julia Schoenenberg
Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation