Download.jpg

Aktuelles & Veranstaltungen

Schockraumtraining

25. September 2018 · 8.00–16.00
Franziskus-Krankenhaus Berlin · Budapester Str. 15-19 · 10787 Berlin · Station 2, Raum 2.319
Prioritätenorientiertes Notfallmanagement, Einweisung Crisis-Resource-Management und Simulations-Szenarien
Chefärztin Dr. Lydia Hottenbacher
Schockraumtraining

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

notfallmedizinische Prozesse müssen einen hohen Grad der Zuverlässigkeit aufweisen. Fehler können gravierende Auswirkungen haben. Die Simulationsmedizin erlaubt es, aus Fehlern zu lernen, ohne dass ein Patient zu Schaden kommt. Deshalb bieten wir ein Schockraumtraining an. Hier wollen wir die Versorgung Schwerstverletzter und akut schwer erkrankter Patienten in Teams aus Ärzten und Pflegepersonal in sogenannten Simulations-Szenarien üben. In den anschließenden videogestützten Analysen (Debriefings) gehen wir auf die fachlichmedizinischen Inhalte ein, widmen uns aber auch ausführlich den Human Factors, wie Kommunikation und Teamgeist. Der Grundgedanke dabei ist, dass wir alle Fehler machen und aus diesen nachhaltig lernen können und wollen mit dem Ziel, die Patientensicherheit zu erhöhen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Dr. Jan Baus
Ärztlicher Leiter, Zentrum für Notfalltraining,
Unfallkrankenhaus Berlin

Dr. Lydia Hottenbacher
Zentrale Notaufnahme, St. Joseph Krankenhaus
Berlin Tempelhof und Franziskus-Krankenhaus Berlin

Tino Hortig
Pflegedirektor

Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer beantragt.

Programm

  • 8 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung
     
  • 8.15 Uhr
    Prioritätenorientiertes Notfallmanagement
     
  • 9.25 Uhr
    Einweisung Crisis-Resource-Management
     
  • 10.10 Uhr
    Einweisung Simulationspuppe
     
  • 11 Uhr
    Simulations-Szenario * 1
     
  • 12 Uhr
    Pause
     
  • 13 Uhr
    Simulations-Szenario * 2
     
  • 14 Uhr
    Simulations-Szenario * 3
     
  • 14.45 Uhr
    Simulations-Szenario * 4
     
  • 15.30 Uhr
    Zusammenfassung, Feedback, Evaluation
     
  • 16 Uhr
    Ende

    * Ein Simulations-Szenario mit 4—6 Teilnehmenden beinhaltet: Briefing, Durchführung und Debriefing mit Videoanalyse Programm

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für eine Veranstaltung bis spätestens drei Werktage vorher an
Fax +49 30 7882 2761 · lydia.hottenbacher@sjk.de
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen (vier Ärzte, acht Pflegekräfte) begrenzt. Sie erhalten von uns eine Rückmeldung, ob Sie teilnehmen können.

Pressekontakt

Corinna Riemer

Leiterin Unternehmenskommunikation