Download.jpg

Aktuelles & Veranstaltungen

Kardiologisches Symposium

12. Juni 2019 · 16.45–19.00
Franziskus-Krankenhaus Berlin · Budapester Str. 15–19 · 10787 Berlin · Demo-Raum 2. Etage
OAK bei Dialyse-Patienten und Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz? u.a.
Prof. Dr. Christiane Erley, Dr. Richard Stern, Dr. Frank Schönenberg, Dr. Berthold Amann, Dr. Bogdan Muntean, Dr. Sergej Belozerov
Kardiologisches Symposium

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

im November 2017 wurde das Kardiologische Zentrum im Franziskus-Krankenhaus Berlin neu gegründet. Ziel war es, das Deutsche Gefäßzentrum Berlin um den Bereich der Kardiologie zu komplementieren und das kardiologische Angebot einschließlich verschiedener Untersuchungen und Eingriffe zu verbreitern.

Nach über 18 Monaten wollen wir Sie zu unserem ersten Kardiologischen Symposium einladen, um mit Ihnen und unseren Vortragenden interessante und alltagsrelevante kardiologische Themen zu diskutieren.

Zum persönlichen Kennenlernen mit kollegialem Austausch laden wir Sie im Anschluss an das Symposium auf unsere herrliche Dachterrasse mit Blick über die City-West ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Für eine unverbindliche Anmeldung unter inneres@franziskus-berlin.de oder +49 30 2638 3601 wären wir Ihnen dankbar. Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie.
Dr. Amir Jawari
Leiter des Kardiologischen Zentrums

Programm

  • 16.45–16.50 Uhr
    Einführung
    Dr. Amir Jawari
     
  • 16.50–17.10 Uhr
    OAK bei Dialyse-Patienten und Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz?
    Prof. Dr. Christiane Erley, Chefärztin Medizinische Klinik I, SJK
     
  • 17 .10–17.30 Uhr
    Risiko-Stratifizierung von Patienten mit Herzinsuffizienz
    Dr. Richard Stern, Chefarzt Schlosspark-Klinik und Park-Klinik Weißensee
     
  • 17.30–17.50 Uhr
    Aortendissektion, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten
    Dr. Frank Schönenberg, Chefarzt Klinik für Chirurgie, FKH
     
  • 17.50–18 Uhr
    Pause
     
  • 18–18.20 Uhr
    Rivaroxaban zusätzlich zu ASS bei schwerer KHK und PAVK ? (Compass Studie) Alternative zur PTCA oder PTA?
    Dr. Berthold Amann, Chefarzt Klinik für Innere Medizin, FKH
     
  • 18.20–18.40 Uhr
    Vorhofflattern – medikamentöse Therapie überhaupt noch sinnvoll ?
    Dr. Bogdan Muntean, Leiter Elektrophysiologie, Jüdisches Krankenhaus Berlin
     
  • 18.40–19 Uhr
    Stellenwert und Möglichkeiten der ambulanten kardiologischen Rehabilitation
    Dr. Sergej Belozerov, Ärztliches Leitungsteam Rehaklinik Westend
     
  • ab 19 Uhr
    Get together auf der Dachterasse

Zertifizierung durch die Ärztekammer Berlin

Pressekontakt

Corinna Riemer

Corinna Riemer

Leiterin Unternehmenskommunikation