Download.jpg

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin gehört zu Deutschlands Top-Medizinern bei Gefäßerkrankungen

· Dr. Berthold Amann erneut in die FOCUS-Ärzteliste aufgenommen
Dr. Berthold Amann, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin

Dr. Berthold Amann gehört zu den Top-Medizinern in Deutschland. Der Spezialist für Gefäßmedizin und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Franziskus-Krankenhaus Berlin ist vom Nachrichtenmagazin FOCUS  in die »Ärzteliste 2020« für sein Spezialgebiet Angiologie aufgenommen worden, zum dritten Mal seit 2018. Dr. Amann wurde insbesondere von Patienten und Kollegen häufig empfohlen. 

Mit seinem Team und interdisziplinär im Deutschen Gefäßzentrum Berlin behandelt Dr. Amann degenerative, entzündliche und erblich bedingte Gefäßkrankheiten. Dazu gehören Erkrankungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße. Insbesondere ist er auf die Therapie fortgeschrittener Formen der Durchblutungsstörung, oftmals verbunden mit offenen Wunden, spezialisiert.

Die seit über 25 Jahren bestehende Ärzteliste gilt als populärer, aber auch glaubwürdiger Wegweiser für Patienten. In die Bewertung gehen Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern ein. Im Fachgebiet Angiologie werden derzeit 64 Fachärztinnen und –ärzte bundesweit aufgeführt, davon sechs Top-Mediziner aus Berlin.

Ebenfalls in der aktuellen FOCUS-Ärzteliste wird PD Dr Kaven Baessler, Leiterin des Beckenboden- und Kontinenzzentrums im FKH, geführt.

Pressekontakt