Download.jpg

Ehrenamtlicher Mitarbeiter als Ansprechpartner für Vorschläge, Wünsche und Beschwerden

· Joachim Brunner neuer Patientenfürsprecher
Joachim Brunner

Patientinnen und Patienten im Franziskus-Krankenhaus Berlin haben einen neuen unabhängigen Ansprechpartner für ihre Belange. Joachim Brunner hat zum 1. Oktober von Annemarie Tasche die ehrenamtliche Aufgabe des Patientenfürsprechers übernommen.

Joachim Brunner ist bereits seit 2018 als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Klinik für Palliativmedizin engagiert. Er kennt das Haus daher sehr gut und ist gerüstet für die neue Aufgabe, in die er von der BVV des Bezirksamtes Mitte gewählt wurde.

Patientenfürsprecher sind eine unabhängige Instanz und arbeiten auf der Basis des Landeskrankenhausgesetzes Berlin. Ihre Aufgabe ist es, sich um Vorschläge, Wünsche, Beschwerden oder Kritik von Patienten zu kümmern und in Konfliktfällen zu vermitteln. Sie unterliegen dabei der Schweigepflicht und agieren vollkommen unabhängig von der Klinikleitung und sind nicht weisungsgebunden.

Kontakt

 

 

Pressekontakt