Download.jpg

Prof. Hardinghaus zu Gast in der Sprechstunde des Deutschlandfunk

· Leben statt Leiden
Prof. Dr. Winfried Hardinghaus

Der Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin, Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, ist am Dienstag, 19. Mai in der Sendung Sprechstunde des Deutschlandfunk zu Gast. Die Sendung wird von 10.08 bis 11.30 Uhr ausgestrahlt. Das Thema lautet „Leben statt Leiden in der Palliativmedizin“. Die Moderation hat Christian Floto.

Ziel der Palliativmedizin ist es, die Lebensqualität von Patienten mit einer unheilbaren Erkrankung nach deren individuellen Wünschen und Bedürfnissen zu erhalten und, wenn möglich, zu verbessern. Auf Basis christlicher Werte und zugleich konfessions-offen behandelt in der Klinik für Palliativmedizin im Franziskus-Krankenhaus das speziell geschulte, berufsgruppenübergreifende Team aus Medizin, Pflege, Physiotherapie, Sozialdienst, Psychotherapie und Seelsorge Schwerstkranke und Sterbende.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die ganzheitliche und würdevolle Begleitung der Patienten. Dazu gehören die Linderung von Schmerzen und anderen Beschwerden wie Atemnot oder Übelkeit, aber auch der Umgang mit Angst und Trauer sowie psychosoziale und spirituelle Unterstützung.

Pressekontakt