• Urologie Berlin,Therapie urologischer Tumorerkrankungen, der Prostata, der Harnblase und der Nieren
  • Priv.-Doz. Dr. Kaven Baeßler - Leiterin des Beckenboden- und Kontinenzzentrums, Beckenbodenschwäche Berlin
  • Dr. T. Wülfing Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie, Therapie bösartiger Tumore des Harnleiters und Nierenbeckens
  • U. Kiewel Urologie Berlin - Therapie bösartiger Nierentumore, Gutartige Prostatavergrößerung
  • Dr. B. Rüffert Facharzt f. Urologie in Berlin, Behandlung von Prostatavergrößerung
  • S. Gebauer Urologie Berlin - Hodenkrebs, Urologische Notfälle und Infektionen, Nierenkolik
  • Dr. C. Kountidou Fachärztin für Urologie, Urologie und Andrologie in Berlin
  • Carola Weihe - Therapie von Steinleiden, Prostatavergrößerung, Beckenbodenschwäche
  • I. Fink Urologie & Andrologie Berlin - Therapie des Harnblasenkarzinoms
  • Dr. C. Kempkensteffen Facharzt für Urologie, Zusatzbezeichnungen Medikamentöse Tumortherapie und Andrologie

Gutartige Prostatavergrößerung

Die gutartige Prostatavergrößerung betrifft ca. 50% aller Männer über 60 Jahren. Zu den meist schleichend beginnenden, typischen Symptomen gehören u.a. ein abgeschwächter Harnstrahl bis hin zum schmerzhaften Harnverhalt, häufiges, auch nächtliches Wasserlassen, das Gefühl, die Blase nicht vollständig entleeren zu können sowie plötzlich auftretender Harndrang oder unwillkürlicher Urinverlust. Oftmals führen die Beschwerden zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität betroffener Männer, denen heute durch eine Vielzahl konservativer sowie operativer Therapieverfahren unkompliziert und schnell geholfen werden kann.

Gerne nehmen sich unsere erfahrenen Spezialisten die Zeit, Sie in einem persönlichen Gespräch über die große Bandbreite der Ihnen zur Verfügung stehenden, modernen Diagnose- und Therapieverfahren umfassend zu beraten.

Diagnose der gutartigen Prostatavergrößerung:

  • Klinische und laborchemische Untersuchungen
  • Ultraschall-Bildgebung inkl. transrektalem Ultraschall (TRUS)
  • Harnstrahlmessung (Uroflow)
  • Blasendruckmessung (Urodynamik)

Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung

  • Medikamentöse Therapie
  • Transurethrale Laservaporiasation oder Laserenukleation (ThuLEP, HoLEP,)
  • Transurethrale Resektion (TUR-P)
  • Ejakulationsprotektive Therapieverfahren z.B. Rezum™ und Prostataembolisation)