Franziskus-Krankenhaus - Pflege & Schmerz- und Wundversorgung ©

Schmerz- und Wundversorgung

Die Empfindung von Schmerzen ist subjektiv, deshalb orientieren sich die Beratungs- und Therapieangebote des Franziskus-Krankenhauses an der individuellen Situation jedes Betroffenen. Grundsätzlich betreut auf Station eine Pain Nurse, eine speziell in Schmerzbehandlung geschulte Pflegekraft, alle Schmerzpatienten.

Die Behandlung von Gefäßerkrankungen, die zu den medizinischen Schwerpunkten des Franziskus-Krankenhauses gehört, erfordert zudem Angebote in der professionellen Wundversorgung sowie eine Wundambulanz. Ausgebildete Experten für Wundversorgung, sogenannte Wundmentoren, unterstützen die Patienten und alle Beteiligten in der Behandlung von krankheitsbedingten Wunden. Auf jeder Station steht mindestens eine entsprechend geschulte Pflegekraft zur Verfügung.