Franziskus-Krankenhaus - Radiologie  ©

Radiologie

Radiologische Untersuchungen sind unverzichtbar, um Erkrankungen zu diagnostizieren. Das Franziskus-Krankenhaus kooperiert mit der radiologischen Gemeinschaftspraxis Ihre-Radiologen.de. Den Patienten stehen damit moderne Untersuchungs- und Therapieverfahren zur Verfügung.

Zu den radiologischen Untersuchungsmethoden gehören die Magnetresonanztomografie (MRT), die Mehrzeilen-Computertomografie (CT), die digitale Angiografie und die farbkodierte Dopplersonografie. Zusätzlich können über minimal-invasive Gewebeentnahmen (Biopsien), etwa mit einer dünnen Nadel, gesicherte und eindeutige Diagnosen erhoben werden.
Weitere Schwerpunkte der Radiologie sind die Gefäßdiagnostik, die Neuroradiologie sowie die Bildgebung des Herzens mit MRT.

Die langjährige Erfahrung und die fachliche Kompetenz der hochspezialisierten Ärzte und Pflegenden fließt in eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit. Zum Wohl der Patienten: Aufbauend auf dem fachlichen Austausch wird die individuell am besten geeignete Therapie erarbeitet.

Die Radiologie versorgt ambulante und stationäre Patienten. Sie ist Teil des traditionsreichen Deutschen Gefäßzentrums Berlin am Franziskus-Krankenhaus.