Deutsches Gefäßzentrum Berlin - Technische Ausstattung ©

Technische Ausstattung

Für die Diagnostik und Therapie sämtlicher Gefäßerkrankungen ist das Deutsche Gefäßzentrum Berlin modern ausgestattet:

  • Zwei digitale Angiografie-Plätze für die Katheterbehandlung von Engstellen und Gefäßverschlüssen
  • Mehrere Farbduplex-Ultraschallgeräte der neuesten Generation mit 3- und 4D-Technologie, routinemäßiger Einsatz der Kontrastmittelsonografie zur Vermeidung von Strahlenbelastung
  • Computer-Tomografie (CT) und CT-Angiografie
  • Modernste Magnet-Resonanz-Tomografie (MRT) mit hochauflösender vierdimensionaler TWIST-Angiografie
  • Nicht-invasive Untersuchung der kleinen Gefäße mit Thermografie, Nagelfalzmikroskopie (Kapillarmikroskopie), Plethysmografie der Venen und Arterien, Oszillografien und Dopplerverfahren
  • Transkutane Sauerstoffmessung zur Bestimmung des Sauerstoffgehaltes im Gewebe
  • Spiroergometrie mit Leistungsdiagnostik und Stressechokardiografie zur Herzdiagnostik vor operativen Eingriffen