Kooperationspartner des Franziskus-Krankenhauses in der Fußchirurgie

Fußchirurgie

Dr. Detlev Rogmans ist auf die Behandlung von degenerativen und unfallbedingten Erkrankungen am Fuß spezialisiert und führt die nachstehend genannten Operationen seit 1998 nach anerkannten amerikanischen OP-Konzepten (z. B. Scarf OP-Chevron) durch. Am Franziskus-Krankenhaus Berlin bietet Dr. Rogmans folgendes Leistungsspektrum an

  • Umstellungsoperation bei Hallux valgus (Scarf, Akin, Austin und Basiskeil)
  • Korrekturosteotomie bei Hallux rigidus (Waterman-Green oder wenn nötig Arthodese)
  • Korrekturen von Hammer und Krallenzehen (Operation nach Hohmann )
  • Korrekturen von Schneiderballen mit eventueller Umstellung
  • Entfernung von Exostosen am Fersenbein und am Hacken
  • Entfernung sogenannter Morton Neurinome (meist zwischen der dritten und vierten Zehe)
  • Entfernung von krankhafter Vermehrung des Bindegewebes an der Fußsohle (Morbus Ledderhose)
  • Operative Versorgung vom Mittelfußfrakturen