Download.jpg

Aktuelles & Veranstaltungen

Das Franziskus-Krankenhaus Berlin hat sich auf zwei wichtigen Leitungsebenen verstärkt.

· Personelle Verstärkung für die Pflege
Personelle Verstärkung für das OP-Team und die Intensivmedizin

Anja Fritsch leitet jetzt den Bereich der OP-Pflege. Mathias Düring ist neuer pflegerischer Leiter für Anästhesie und Intensivstation.

Mit Anja Frisch, 50, konnte das Franziskus-Krankenhaus eine erfahrene OP-Pflegerin  gewinnen. Sie arbeitete 25 Jahre lang am Katholischen St. Elisabeth-Krankenhaus in Iserlohn und ist seit über 15 Jahren im OP-Dienst tätig. Mit ihrem Wechsel nach Berlin an ein Krankenhaus in zentraler Lage ergibt sich für die engagierte Pflegekraft die Chance, in einer Leitungsfunktion die Weiterentwicklung des Hauses mitzugestalten.

Ebenfalls neu im Franziskus-Krankenhaus ist Mathias Düring, 33, der die neugeschaffene Funktion der pflegerischen Leitung Anästhesie und Intensivmedizin übernommen hat. Düring stammt aus Thüringen, arbeitete zehn Jahre lang im Bundeswehr-Krankenhaus Ulm, nahm an Auslandseinsätzen der Bundeswehr im Kosovo und Afghanistan teil und absolvierte ein Studium Pflegemanagement an der Evangelischen Hochschule Berlin.

Pflegedirektor Tino Hortig und die pflegerische Standortleiterin Katrin Schwandke sind mit der Besetzung der beiden Führungsfunktion sehr zufrieden. Tino Hortig: »Wir wollen die medizinische und pflegerische Qualität des Franziskus-Krankenhauses weiter verbessern. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, diese beiden erfahrenen Kolleginnen und Kollegen für unser Haus zu gewinnen.«

Pressekontakt

Julia Schoenenberg - Unternehmenskommunikation
Julia Schoenenberg
Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation