Download.jpg

Hinweise zum richtigen Umgang bei Symptomen einer Ansteckung und Erkrankung

· Verhaltensweisen und Anlaufstellen bei Verdacht auf Corona-Infektion
Foto Gentle07 pixabay

Viele Menschen sind verunsichert, wie sie sich bei einem Verdacht auf Corona-Ansteckung verhalten sollen. Damit im Falle einer Infektion das Virus nicht auf andere Menschen – insbesondere mit geschwächtem Immunsystem – übergreifen kann, sollten Sie keinesfalls spontan die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses aufsuchen. In Berlin wurden mehrere zentrale Abklärungsstellen eingerichtet, an die Sie sich nach telefonischer Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder dem kassenärztlichen Notdienst wenden sollten.

Angesproch sind Patienten, die nach RKI-Kriterien zur Klasse 3  gehören und schwere Erkältungssymptome zeigen. Sie können sich an eine der sechs zentralen Berliner Abklärungsstellen wenden. Der dort diensthabende Arzt entscheidet, ob auf eine Corona-Infektion getestet wird.

  • DRK Kliniken Berlin Westend: Spandauer Damm 130, Haus 10, 14050 Berlin, Öffnungszeiten: ab 9 Uhr
  • Vivantes Klinikum Prenzlauer Berg: Zugang über Diesterwegstrasse, 10405 Berlin Prenzlauer Berg, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Bitte vor Besuch bei der Hotline 9028-2828 anrufen.
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum: Zugang über Albrechtstraße, 12099 Berlin, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Bitte vor Besuch bei Hotline 9028-2828 anrufen.
  • Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge: Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr; Samstag und Sonntag: 10 bis 17 Uhr.
  • Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe: Kladower Damm 221, 14089 Berlin, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr. Bitte vor Besuch bei Klinik-Hotline 36501-7222 anrufen.
  • Charité Campus Virchow-Klinikum: Mittelallee 1, 13353 Berlin, Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 16 Uhr. Bitte vor Besuch bei Hotline 9028-2828 anrufen.

Pressekontakt

Corinna Riemer
Isabel Löbl
Stellvertretende Leiterin Unternehmenskommunikation